Schuljahr 2020/2021

#FULDA4FUTURE

Am 23.April 2021 von 8 - 15 Uhr und am 24. April 2021 von 10 - 16 Uhr findet die erste digitale Bildungsmesse in Fulda statt.

www.berufsorientierung-fulda.de

Was erwartet euch?

  • Ausbildungsinteressierte treffen Unternehmen
  • Informationen in Live-Streams
  • Austausch und Beratung
  • Workshops und Games

 

 

März 2020. Auszubildende im Online-Gespräch bei Netzwerk Schulen

Schüler*innen des Projekts erhalten Einblicke in die Berufspraxis

Berufsorientierung ist auch im Distanzunterricht möglich – das erlebten Acht- und Neuntklässler des Netzwerks Schulen. In den letzten Monaten fand das bewährte Berufsorientierungsprojekt Netzwerk Schulen an zehn Partnerschulen als Online-Training statt. Nun waren Ausbildungsbotschafter aus verschiedenen Berufen zu Gast.

Für die Jugendlichen aus der Rhönschule Gersfeld, die sich in der Klasse 8 am Berufsorientierungsprojekt beteiligen, brachten die Interviews mit Auszubildenden interessante Einblicke in die Berufe des Friseurhandwerks und des KFZ-Handwerks. Die Azubis der beiden Betriebe Autohaus Kunzmann und Friseur Weber & Weber berichteten stolz aus ihrem abwechslungsreichen Arbeitsalltag und von der Teamarbeit in beiden Berufen. Klar – am Anfang sei es körperlich sehr anstrengend, daran gewöhne man sich aber schnell. Während der Ausbildung gebe es viele Seminarangebote, die dabei unterstützen, schnell Fachkenntnisse zu erlangen und zum Spezialisten zu werden.

Die Jugendlichen interessierten sich für die Bedingungen und die Atmosphäre in den Betrieben und fragten nach der Höhe der Ausbildungsvergütung. Sie erfuhren, welche Fähigkeiten für den Friseurberuf oder für eine Ausbildung zum Mechatroniker im KFZ- und Nutzfahrzeugbereich wichtig sind. Die wichtigsten Tipps: „Achtet während der Schulzeit auf gute Kopfnoten im Zeugnis und absolviert ein Praktikum, bevor ihr euch bewerbt.“

Die Netzwerk-Gruppe der Konrad-Adenauer-Schule begrüßte zwei Auszubildende aus dem Beruf „Kaufmann/-frau für Speditions- und Logistikdienstleistungen“ aus dem Unternehmen VTL. Die beiden Auszubildenden berichteten von ihrem spannenden und abwechslungsreichen Beruf in der Logistik. Am besten gefalle ihnen die Vielseitigkeit in der Ausbildung mit der Möglichkeit, für einige Zeit im Ausland zu arbeiten oder an Messen und Seminaren teilzunehmen. Obwohl das Unternehmen 130 Beschäftigte habe, sei die Atmosphäre sehr familiär. Die Jugendlichen erfuhren, dass man in diesem Beruf viel organisieren muss, welche Schulfächer wichtig sind und dass man ein Duales Studium aufnehmen könne, um später mehr Verantwortung zu übernehmen.

In der Johannes-Hack-Schule interessierten sich die Teilnehmenden des Berufsorientierungsprojekts Netzwerk Schulen für den Beruf „Physiotherapeut/-in“. Ein Student der Hochschule Fulda berichtete im Online-Interview von seinem Studiengang „Physiotherapie“. Er schilderte, dass man diesen Beruf auch in einer dreijährigen Ausbildung erlernen könne, und berichtete von den Aufgaben in Kliniken und im Reha-Bereich. Nach der Ausbildung könne man auch im Ausland arbeiten. In diesem Beruf sei es wichtig, selbst Freude am Sport und an der Bewegung zu haben. In der Ausbildung lerne man viel über den menschlichen Körper und den Bewegungsapparat. 

Das Feedback aller Netzwerkschülerinnen und -schüler: sie freuten sich über die informativen Gespräche und die neuen Anregungen zur Berufswahl.

Die Organisatoren und Lehrkräfte des Netzwerks Schulen betonen: “Im nächsten Schritt ist es in allen Berufen sinnvoll, vor der Ausbildung ein Praktikum zu machen, um den angestrebten Beruf genauer kennen zu lernen.” Dabei leistet das Projektteam der IHK Fulda rund um Martina Sohmen-Kött und Ines Kromp Hilfestellung und Unterstützung, damit die Berufswahl auch in schwierigen Zeiten gelingen kann.

Wichtig: das Ferienpraktikum

Netzwerk Schulen bereitet euch auf eine Berufsausbildung vor. Ein Ferienpraktikum von 2 Wochen gehört dazu und wird euch viele neue Erfahrungen bringen.

 

06. April 2021 - 16. April 2021   OSTERFERIEN  

Berufsorientierung live: viele Schülerinnen und Schüler entscheiden sich für ein Ferienpraktikum!

 

21. Dezember 2020 - 08. Januar 2021   WEIHNACHTSFERIEN  

Erneut absolvieren einige Teilnehmer*innen Praktika in 5 Berufen

 

05. Oktober 2020 - 16. Oktober 2020   HERBSTFERIEN

Schülerinnen und Schüler des Netzwerks Schulen absolvieren Praktika in 15 verschiedenen Berufen

 

 

 

 

 

Bei Fragen bitte hier melden.